... auch 2o15 wird wieder einiges bei uns los sein.

Wir halten euch hier auf dem Laufenden.


27.09.2015 - Voltigiertag Schwendi


Eine Woche nach unserem vereinseigenen Voltitag reisten wir mit zwei Hängern, vier Pferden und etlichen Voltis und Helfern nach Schwendi aufs Turnier. 

Wieder stellten wir drei Pferde im Pferdetest vor. Contera war dieses Mal grandios. Sie überzeugte durch Ruhe und Konzentration - nicht mal der hübsch geschmückte Richterwagen brachte sie aus dem Konzept - wir sind richtig stolz auf unser Nachwuchspferd! Auch Colani und Chimera stellten sich vorbildlich zur Schau. 

Mittags ging es dann hauptsächlich um den Spaß: Wir nahmen als Verein an der Rallye mit verschiedenen Geschicklichkeitsaufgaben teil. Auf dem Bock turnen, Drei-Bein-Lauf, Sack hüpfen, Ringe werfen, Karten saugen stand auf dem Programm. Auri, Stini, Janina, Jule, Jolli, Hannah R., Laura, Sarah R., Emily und Paulina gaben ordentlich Gas, frei nach dem Motto "Wer bremst verliert". Es wurde viel gelacht und siehe da, es hat sich gelohnt: Wir konnten die Rallye für uns entscheiden und belegten den 1. Platz!

Zurück zum eigentlich Voltigiersport: Ganz spontan, ein Tag vorher aus einer Schnapsidee heraus die alte Kür heraus gekramt, kurz geübt, angemeldet: Stini startete im Einzel Galopp/Schritt auf Rasscal. Auch Jolli und Sarah gingen in dieser Prüfung auf Chimera an den Start. Alle drei Küren klappten fehlerfrei und auch unsere beiden Pferde lieferten zuverlässig ab. 

Im Doppelvolti, rechte Hand, gingen Jolli und Jule, Laura und Hannah R. sowie Emily und Paulina auf Rasscal an den Start. Die Kür auf der anderen Hand zu zeigen, erforderte viel Gleichgewicht und Geschick. 

Zwischen den Prüfungen genossen Rasscal und Chimera ihre Pausen auf dem Paddock und verliebten sich dabei gleich mal ein bisschen :-D 


Bilder findet ihr in unserer Galerie.


Ergebnisse:

   Einzelvolti:

      5. Platz - Joelina Jutz (Junioren)

      6. Platz - Sarah Reitze (Junioren)

      6. Platz - Christina Renz (Senioren)


   Doppel:

      3. Platz - Julia Marx und Joelina Jutz (Senioren)

      4. Platz - Hannah und Laura Reitze (Senioren)

      8. Platz - Emily Reichert und Paulina Radloff (Junioren)


   Rallye:

      1. Platz - Auri, Stini, Janina, Jule, Jolli, Laura, Hannah R. , Sarah R. Emily und Paulina

Stolz auf ihre Gruppenkür mit Chimera - die Weißenhorner Voltis der Freitagsgruppe
Stolz auf ihre Gruppenkür mit Chimera - die Weißenhorner Voltis der Freitagsgruppe

19.09.2015 - Voltigiertag Weißenhorn


Nach etwas über drei Jahren Pause veranstaltete der Reit- und Fahrverein Weißenhorn seinen zweiten Voltigiertag im Breitensport. 

In Weißenhorn meldeten sich Gruppen und Einzelvoltigierer aus acht Vereinen an, welche aus dem Landkreis und der näheren Umgebung stammen. In sechs verschiedenen Prüfungen wurden verschiedene Pflichtelemente und kreative Küren vorgestellt und von Richterin Heidi Auerhammer aus München beurteilt.

Begonnen wurde mit einem Pferdetest, in welchem hauptsächlich unerfahrene oder junge Voltigierpferde an den Start gingen. Unsere Contera erfreute sich daran, dass es diesmal keinen Richtertisch zum scheuen gab. Sie stand zwar etwas unter "Strom", war dennoch brav und konzentrierte sich von Runde zu Runde mehr. Diesmal klappte sogar das Ein-/Auslaufen im Trab schon richtig gut. Colani (Fritz) startete zum ersten mal und überzeugte durch seine Nervenstärke, ebenso wie die Schulpferde des Vereins Chimera und Glyve.

Weiter fanden verschiedene Wettbewerbe im Einzelvoltigieren statt. Diese waren in Alters- und Leistungsgruppen unterteilt. So turnten die einen die Pflicht im Schritt und die fortgeschrittenen Voltigierer bereits schon im Galopp.

Nach der Mittagspause ging es in den Teamsport. Im Doppelvoltigieren konnten die Zuschauer vielseitige, ausdrucksstarke Küren bewundern. Das herausragende Niveau in dieser Prüfung war nicht zu verachten. Den Abschluss bildeten die Gruppenwettbewerbe, wiederum unterteilt in einen reinen Schrittwettbewerb und eine Prüfung, in welcher einige Starter die Pflicht bereits im Galopp vorstellten. Die Gruppen, bestehend aus fünf bis acht Voltigierern, zeigten vier Minuten lang Einzel- und Doppelübungen, untermalt von Musik und ausdrucksstarken Handbewegungen.

Cordula Kelber, 2. Vorsitzende in Weißenhorn, bedankte sich abschließend bei Helfern, Sponsoren, Sanitätern und natürlich auch den Teilnehmern und Gästen für einen schönen Tag auf der Anlage des Vereins. Die Veranstaltung lief zum einen unfallfrei ab, zum anderen war sie für die Voltigierer des Gastgebers nicht nur aus organisatorischer Hinsicht ein voller Erfolg.

Joelina Jutz sicherte sich im Einzelvoltigieren den 1. Platz (Abteilung 2) auf Chimera und auch ihre Vereinskameradinnen Nina Zimmermann (2. Platz, 1. Abt.) und Sarah Reitze (3. Platz, 2. Abt.) waren zu Recht stolz auf ihr Ergebnis.  Bei den jüngeren Einzelvoltigierern konnte sich die Weißenhornerin Dana Schikotanz den 2. Platz (1. Abt.) auf Schulpony Glyve sichern, ihre Schwester Lilly erreichte Rang 3 in der 2. Abteilung. Das Doppelvoltigieren wurde von Franziska Seiffert und Zoé Spreng vom befreundeten Verein PSV Roggenburg gewonnen, ihnen folgen Julia Marx und Joelina Jutz, sowie Hannah und Laura Reitze vom gastgebenden Verein auf Rasscal. Ein ganz knapper Sieg ging im Gruppenwettbewerb Galopp/Schritt ebenfalls an den Reit- und Fahrverein Weißenhorn und das Pferd Chimera, dicht gefolgt vom Nachbarverein Pferdefreunde Unterroth auf Gorbi.


Bilder findet ihr in unserer Galerie.

 

Die Ergebnisse der Weißenhorner Voltis:

 

·         Einzelvoltigieren Schritt/Schritt, Jahrgang 2007 und jünger

1. Abteilung

            2. Dana Schikotanz auf Glyve

            5. Emily Reichert auf Chimera

            6. Jana Korell auf Glyve


2. Abteilung

            3. Lilly Schikotanz auf Glyve

      

·         Einzelvoltigieren Schritt/Schritt 2006 und älter

1. Abteilung

            2. Nina Zimmermann auf Chimera

 

      2. Abteilung

            1. Joelina Jutz auf Chimera

            3. Sarah Reitze auf Chimera

 

·         Gruppenvoltigieren Galopp/Schritt

            1. RFV Weißenhorn e.V. auf Chimera


·         Doppelvoltigieren Galopp/Schritt

2.      Julia Marx und Joelina Jutz auf Rasscal

3.      Laura Reitze und Hannah Reitze auf Rasscal

             4.   Nina Zimmermann und Sarah Reitze auf Rasscal

 

Aus der Neu-Ulmer Zeitung:

August/September 2015 - Colani wird Voltipferd

Janina, Hanna und Dani haben sich zur Aufgabe gemacht, das ehemalige Springpferd Colani (Holsteiner, 9 Jahre), liebevoll "Fritz" genannt, einzuvoltigieren. Fritz hat schnell gelernt, worum es geht und hat durch Gleichgewicht, Ruhe und Lernbereitschaft überzeugt. Da wir uns unsere zwei Goldstücke Rasscal und Contera ausreichen und wir (leider) kein drittes Voltipferd brauchen, steht Fritz zum Verkauf. Bei Interesse an Dani (0176/30306858) wenden.
Fotos findet ihr mitunter in der Galerie. Fritz startete Pferdetest in Weißenhorn und Schwendi.

26.07.15 - Kennenlern-Frühstück des Reit- und Fahrvereins Weißenhorn

 

Damit sich die Vereinsmitglieder und die Vorstandschaft besser kennen lernen, organisierte der Reitverein Weißenhorn ein Kennenlern-Frühstück am vergangenen Sonntag, 26.07.15. Es hatten sich rund 40 Mitglieder und Eltern aus den verschiedensten Sparten des Reitsports unseres Vereins versammelt.

 

 

Bei Weißwurst, Wienerle, Semmeln, Brezeln, Müsli, Marmelade, Honig, Nutella und Melone fanden nette Gespräche zwischen bereits bekannten und noch unbekannten Mitgliedern statt.

10.05.2015 - Voltitag in Roggenburg

 

Wieder einmal hervorragend organisiert verlief der Voltitag in Roggenburg. Da Chimera von den Weißenhorner Voltis leider ausfiel, starteten die Mädels auf unseren Pferden mit. Wir begannen morgens mit unserer Contera im Pferdetest. Hannah Reitze (Voltigruppe Chimera, Weißenhorn) und Jolli hatten es nicht leicht. Denn Contera fand keinen Gefallen am Prüfungszirkel und war recht unkonzentriert. Wir sahen es mit einem Lächeln und versuchten das Beste aus dem Moment herauszuholen.

Im Einzel Schritt/Schritt überzeugten Jolli und Sarah Reitze (Weißenhorn) mit ihren Küren. Jule lieferte ebenfalls eine spitzen Kür ab - wie immer im Training wackelt's und wenn's drauf an kommt sitzt's - Jule eben :-)

Außerdem starten wir im Doppel mit vier Teams. Die Minis Paulina & Emily, sowie Madlen & Linette waren zum ersten mal mit auf einem Turnier. Sie blieben gelassen und turnten ihre Küren richtig gut durch! Die "großen" Doppel mussten die Pflicht teilweise im Galopp absolvieren. Auch die Küren von Jule & Jolli, sowie Hannah & Sarah klappten ohne Patzer. Hebefiguren, Dynamik, Ausdruck  -  hat alles super hingehauen.

Wir sind stolz auf unsere Pferde und natürlich die Voltis - es war wieder ein schöner, spannender Tag in Roggenburg!


Ergebnisse:

   Einzel Galopp/Schritt:

      4. Platz - Julia Marx auf Rasscal


   Einzel Schritt/Schritt:

      3. Platz - Joelina Jutz auf Rasscal

      5. Platz - Sarah Reitze auf Rasscal


   Doppel Galopp-Schritt/Schritt:

      2. Platz - Hannah und Sarah Reitze auf Rasscal

      3. Platz - Julia Marx und Joelina Jutz auf Rasscal


   Doppel Schritt/Schritt:

      5. Platz - Linette und Madlen Hartinger auf Rasscal

      6. Platz - Emily Reichert und Paulina Radloff auf Rasscal


Bilder findet ihr in unserer Galerie.

o1. Mai 2o15 - Ein Maibaum für unsere Sigrid
Da wir mal wieder zeigen wollten, wie sehr wir Sigrid für ihr Vertrauen danken, dass wir ihren Rasscal zu jeden Zeit haben können, haben wir ihr einen "kleinen" Maibaum gestellt. 
Auf dem Foto steht er noch ein bisschen schief, dies darf der Günther noch ausgleichen!

 

Holzpferdetraining mit Katharina Fischer
Holzpferdetraining mit Katharina Fischer

28. und 29. März 2o15 - Voltigierlehrgang in Roggenburg

Der zweitägige Voltigierlehrgang  in Roggenburg forderte sämtliche Kraftreserven unserer Voltis! Stini, Auri, Jule, Saskia und Jolli von den Jung-Senioren, sowie Katha, Hannah R. und Sarah R. von den Weißenhorner Voltis bildeten eine Gruppe. Am Samstag ging es mit einer Turneinheit bei Elena Notz in der Reithalle los. Schwerpunkt war die Sprungkraft, sowie das korrekte Landen, Handstände und dehnen. Weiter ging es bei Katharina Fischer am Holzpferd. Wir konzentrierten uns hier auf Aufsprung, Stützschwung, Fahne und Mühle. Genau diese Übungen wurden dann auf Rasscal mit Nathalie Aurbacher vertieft. Eigentlich waren die Mädels jetzt schon fix und fertig, doch die letzte Einheit in der Roggenburger Turnhalle wartete noch auf die Sportlerinnen. Andi Kumpf mobilisierte die letzen Kräfte der Mädels auf der Weichbodenmatte, bei Kraft und Dehnungsübungen und beendete das Training mit dem Salto vorwärts.

Tag 2 begann für die ein oder andere Voltigiererin mit Muskelkater. Diesmal starteten wir in der Turnhalle bei Trainer Ronny Buschner. Auch hier wurde an verschiedenen Stationen Kraft, Sprungkraft und zum Schluss der Salto rückwärts trainiert. In der Reithalle trafen wir uns am Holzpferd wieder mit Ka. Wir wiederholten das Gelernte und nahmen auch die Schere mit in das Training auf. Besonders freuten wir uns über das Lob, warum wir denn nur im Breitensport starten, wenn wir locker A gehen könnten! Für die Pferdeeinheit hatten wir heute unsere Contera dabei. Sie war trotz pfeifendem Wind und viel Trubel in der Reithalle total gelassen und machte einen hervorragenden Job. Andi, der gestern noch in der Turnhalle mit uns trainierte, korrigierte uns heute am Pferd. 

Auch die Voltikids von Weißenhorn Paulina und Emily, sowie die Gastvoltis vom RC Rothtal-Iller Noemi und Sophie absolvierten ein anstrengendes Training und konnten auf ihr Voltipferd Chimera sehr stolz sein. Vielen Dank an dieser Stelle an Lisa und Jessy, die Anja und Dani tatkräftig unterstützen!

Abschließend gebührt dem PSV Roggenburg e.V. ein herzliches Dankeschön für die äußerst gute Organisation des Lehrgangs und auch vielen Dank allen Trainern für dieses schweißtreibende, aber sehr effektive Training.

 

Bilder findet ihr in unserer Galerie!

o7. März 2o15 - Trainiertraining in Roggenburg
Franzi Seiffert vom PSV Roggenburg e.V. lud zum zweistündigen Trainertraining auf die Anlage nach Roggenburg ein. Dani, Anja (Trainerin Volti-Kids Weißenhorn) und Lisa (Volti Tiefenbach, Reitanlage Wöhr) nahmen daran teil und hatten Janina und Jolli als "Übungsobjekte" dabei. 

Begonnen wurde mit dem Thema "Aufwärmen": 10 bis 15min joggen, dann Mobilisationsübungen - Dehnen und Krafttraining sollten am Ende des Trainings durchgeführt werden. Dann ging es an das Holzpferd. Aufgänge und Hilfestellung wurden als erstes geübt.

Weiter ging es in der Reithalle. Verschiedene Trainingsgeräte wurden vorgestellt: Podest, Schwebebalken, Matten, Pezzi-Ball, etc. Auf dem Holzpferd wurden nun Übungen wie Fahne, Standwaage, Liegestütz, Prinzensitz, Mühle und Stützschwung genauer betrachtet. Auch Tipps zum Training dieser Elemente am Boden wurden vorgestellt.

Trotz der eisigen Kälte, war es ein sehr effektives und interessantes Trainertraining. 

Vielen Dank, liebe Franzi, das hast du gut gemacht!!!

27. Februar bis o1. März 2o15 - Longierlehrgang mit Mario Becker
Dani nahm am dreitägigen Longierlehrgang beim RFV Langenau e.V. teil, welcher von Mario Becker geleitet wurde. Freitagabend startete der Lehrgang mit einer dreistündigen Theorieeinheit mit Inhalten wie z.B. der Ausbildungsskala, Hilfengebung an der Longe, Ausrüstung und mehr. Am Samstag brachte Dani Chimera, Voltipferd vom RFV Weißenhorn e.V., mit nach Langenau. Chimera präsentierte sich weitgehend gelassen und nahm Hilfen und Übungen sehr gut an. Am Sonntag war dann unser Nachwuchspferd Contera an der Reihe. Auch Contera zeigte sich sehr gelehrig und entwickelte beim Zirkel verkleinern, Volten verschieben und Tritte verlängern den gewünschten Schwung. Mit vielen neuen Tipps und Anregungen können wir unsere Voltipferde künftig noch besser vorbereiten und arbeiten. 

Ein herzlicher Dank geht an den RFV Langenau e.V. für die hervorragende Organisation und die freundliche, schöne Atmosphäre auf der Reitanlage, sowie an Mario Becker für seine Geduld, seine Tipps und seine Unterstützung!

 

Weitere Bilder in unserer Galerie! Leider gibt es keine Schnappschüsse von Contera, da alle die dabei waren so konzentriert zugesehen haben und vergessen haben zu knipsen :)

Januar 2o15 - Wir bekommen Gruppenzuwachs!

Seit Januar 2o15 dürfen wir Saskia in unser Gruppe willkommen heißen! Nach ein paar Probe-Trainingseinheiten haben wir uns gemeinsam dazu entschlossen, unser Team zu vergrößern!

<3-lich Willkommen, Saskia!

Aktuelles

Dir gefällt unsere Homepage?

Wir freuen uns, dass du uns auf unserer Homepage besuchst und hoffen sie gefällt dir?!

Gerne darfst du einen Eintrag in unserem Gästebuch hinterlassen und/oder bei unserem Facebook-Button auf "Gefällt mir"  klicken.

Wir freuen uns über jeden Besucher, Eintrag und Like!!

Herzlichen Dank

Wir bedanken uns bei Reiter-Pferde-Deals.de für das großzügige Sponsoring an unseren Sommerturnieren 2o16!!! Ein Klick auf die Homepage lohnt sich auf jeden Fall!

Folgt uns direkt auf unserer Facebookseite, indem ihr HIER  klickt!

Besucherzähler

Seit 03.07.14 - Neuer Zähler