21. Dezember 2o14 - Weihnachtsfeier Weißenhorn

Für die Weihnachtsfeier in Weißenhorn hatten wir uns was ganz besonderes einfallen lassen: Wir voltigierten auf Rasscal im Schwarzlicht. Die Halle war komplett dunkel, nur zwei UV-Strahler waren auf den Zirkel gerichtet. Rasscal bewies wieder einmal, dass er das geborene Showpferd ist und für uns einfach alles macht. Souverän marschierte er seine Runden und ließ sich weder von Publikum noch von der Musik oder sonst etwas aus der Ruhe bringen. Es war ein tolles Gefühl, das Vertrauen innerhalb des gesamten Teams zu spüren und auch die Zuschauer waren von unserer Show begeistert!

Fotos (Screenshots, daher ist die Qualität nicht so besonders gut) sind in der Galerie zu finden. Das Video dazu findet ihr ebenfalls in der Galerie oder hier.

2o. Dezember 2o14 - Volti-Weihnachtsfeier in Obenhausen

Am Samstagabend trafen sich Sarah, Janina, Hanna, Kati, Jule, Auri, Dani, Jolli, Michi, Sigrid, Diana und Noemi in der Pizzeria in Obenhausen zum gemütlichen Pizza essen. Nachdem alle Bäuche gefüllt waren, kamen wir zum Höhepunkt, unserer bereits traditionellen Weihnachtsfeiern: Das Farbwichteln!
Wie immer ging es recht lustig zu. Bunte Geschenke wurden ausgepackt, getauscht, per Würfel hin und her geschickt und eisern verteidigt. Nach Ablauf der Zeit hatte dann doch jedes Geschenk einen Besitzer gefunden und wir hatten dabei kräftig gelacht...

15. November 2o14 - Kreisreitball mit Kreismeisterschaftsehrung

 

Stini, Jule und Jolli wurden im Rahmen des Kreisreiterballs in Schießen (bei Roggenburg) für den zweiten Platz im Trio geehrt. An diesem Abend fanden über 170 Reiter/innen, Voltigierer/innen, Intressierte und Eltern zusammen um die Kreismeisterschaftsehrungen der verschiedenen Pferdesportarten vorzunehmen. Über den Abend verteilt fanden Einlagen und eine Versteigerungen zu Gunsten der Jugendförderung des KRV Neu-Ulm statt. Es war ein geselliger Abend mit den Pferdesportbegeisterten aus dem ganzen Landkreis.

 

o3. Oktober 2o14 - Voltigiertag in Rot an der Rot

Am Tag der deutschen Einheit fuhren wir auf den Voltigiertag nach Rot an der Rot. Unsere Contera startete mit Hanna und Kati erneut im Pferdetest - wie gehabt: erst war der Richtertisch "böse" und dann entspannte sie sich allmählich und die Mädels konnten wie bereits in Schwendi in allen Gangarten auf Contera voltigieren. Unsere Fuchsstute erreicht in dieser Prüfung den 5. Platz! Die Richterin Frau Hofer ist mit Conteras Entwicklung zufrieden und freute sich, dass Contera sich in Rot schneller an den Prüfungszirkel gewöhnen konnte, wie in Schwendi. 
Anschließend erreichte Nina Zimmermann von den Weißenhorner Volti-Kids den 12. Platz auf Contera im Einzelvoltigieren Schritt/Schritt. 

Nach dieser Prüfung brachten wir Contera zurück nach Unterroth in den Stall und fuhren mit unserem Wallach Rasscal wieder nach Rot an der Rot.

Nach der Mittagspause starteten erneut Laura und Hannah Reitze vom RFZV Babenhausen im Doppelvoltigieren Galopp/Schritt/Schritt auf unserem Pferd. Die Mädels erreichten einen hervorragenden 4. Platz. Und auch im Trio verlief alles planmäßig: Nach nur zwei Trainingseinheiten, davon nur eine auf dem Pferd starteten Hannah und Laura mit ihrer kleinen Schwester Sarah. Nach der Pflicht im Galopp turnten die drei Mädels souverän ihre Kür im Schritt auf Rasscal und wurden mit einem genialen 2. Platz belohnt. 
Wir sind sooooo stolz auf unsere beiden Pferde, die so zuverlässig abliefern können - sogar Rasscal bewies, dass er Galoppaufsprünge mittlerweile gar nicht mehr sooo doof findet!

Ein langer, schöner, sonniger Tag ging doch irgendwie ganz schnell vorüber!

28. September 2o14 - Voltigiertag in Schwendi

Unsere Nachwuchspferd Contera startete heute im Pferdetest mit Janina und Hanna. Auf dem Vorbereitungszirkel verblüffte Contera uns mit absoluter Coolness. Im Prüfungszirkel fand sie mal wieder den Richtertisch nicht so toll, obwohl dieser total schön mit Heuballen und Blümchen dekoriert war. Trotzdem lies sie sich schnell überreden, doch daran vorbei zu gehen und steigerte ihren Mut während der Prüfung konstant, so dass Janina und Hanna problemlos Einzel- und Doppelübungen im Schritt, sowie Aufgänge, Einzelübungen und Abgänge in Trab und Galopp zeigen konnten. 

Total überwältigt verliesen wir den Prüfungszirkel und freuten uns über die Entwicklung, die Contera seit dem letzten Turnier gemacht hat. 

Da wir nun eine lange Pause bis zur nächsten Prüfung hatten, waren die Organisatoren des Turniers so lieb und stellten uns seinen Paddoch für Contera zur Verfügung. 

Am Nachmittag ging es dann an die zweite Prüfung des Tages: Das Doppel von Laura und Hannah Reitze vom RFZV Babenhausen, die mit uns starteten. Wieder bewies Contera, dass sie auch in Prüfungssituationen die Nerven behalten konnte, und das obwohl wir ganz spontan von der linken auf die rechte Hand wechseln mussten (weil unsere liebe Dani die Ausschreibung nicht richtig gelesen hatte ;-) ). Die Mädels improviesierten beim Aufgang und so war es kein Problem die Kür auf der rechten Hand zu turnen. Contera war sehr vorsichtig und erledigte einen sehr guten Job - ebenso wie Hannah und Laura die souverän ablieferten. Am Ende konnten wir uns gemeinsam über einen sehr guten 3. Platz von 9 Doppel-Startern freuen!

 

Wir sind soooo stolz, dass wir nicht nur ein tolles Nachwuchspferd haben, sondern dass auch sie langsam das "Showpferd" raus hängen lässt" :)

 

Mehr Bilder findet ihr in unserer Galerie!

 Gute Besserung, Jolli!!! <3

Leider stürzte unsere Jolli kurz vor den Turnierstarts vom Pferd und fällt vorübergehend aus. Wir wünschen unserem Nesthäkchen eine schnelle Genesung und drücken ganz fest die Daumen, dass es schnell wieder vorüber geht!!! 

 

Ganz spontan sprang Nina für das Doppel mit Jana und Sarah R. für das Trio mit Laura und Hannah ein. Mal sehen, was innerhalb kürzester Zeit möglich ist. Danke ihr zwei, dass ihr mit uns spontan seid!

 

Und Jolli, lass den Kopf nicht hängen - neues Jahr, neues Glück! :*

21. September 2o14 - Leider entfällt wetterbedingt unser Auftritt auf dem Weltkindertag in Weißenhorn...

...doch wir nutzen die Zeit und fahren nach Dietenheim in die Reithalle, um unserem Nachwuchspferd Contera nochmal eine andere Halle zu zeigen. Und das ganze hat sich gelohnt: Contera fand unseren aufgestellten "Richtertisch-Ersatz" zwar nicht so richtig toll, hat sich aber ganz schnell daran gewöhnt und hat uns alle Übungen gelassen turnen lassen. Auch beim Training im Galopp zeigt sie mittlerweile Ausdauer, Konzentration, Gelassenheit und Gleichgewicht und hält richtig gut mit. Wir sind stolz auf unser "Baby" und sind gespannt, wie sie sich in Schwendi auf dem Voltigiertag präsentiert.
Herzlichen Dank an Familie Rembold, die uns in ihrer Reithalle trainieren ließ!

Stebbli unser neues Holzpferd

o2. September 2o14 - unser Holzpferd Stebbli ist geboren

 

Juhu.... heute haben wir unser Holzpferd "Stebbli" bekommen.

Es wurde nach seinen Erschaffern Sebbl und Steini benannt. Es fehlt ihm nur noch ein wenig Farbe und Polsterung, dann kann es losgehen. 
Wir freuen uns schon mit Stebbli zu trainieren: er hat die Rückenlänge und Höhe unserer Pferde,

damit wir optimale, reale Trainingsbedingungen haben.

 

Update mit Farbe und Polsterung folgt ;-)

 

 

 

 

o9. August 2o14 - Gemeinsames Training mit den Roggenburger Voltis

Da wir unsere Nachwuchsstute Contera langsam an das Aufspringen in Trab und Galopp gewöhnen wollten, haben wir uns Unterstützung von den Voltis des PSV Roggenburg e.V. geholt. 
So reisten vergangenen Samstag Tamara und Carmen Spreng mit den Pferden Impuls und Lotte und einer ganzen Wagenladung voller Voltis an. 
Gemeinsam wärmten wir uns auf und longierten die Pferde ab. Franzi zeigte uns am Bock dann noch einmal die richtige Technik für den Aufsprung. 

Da Contera das Anlaufen in Trab und Galopp bereits kannte, konnten wir ziemlich schnell einsteigen: Franzi lief im Galopp an, sprang auf, ging außen ab, gleichzeitig lief Steffi innen an und sprang ebenfalls auf und wieder ab. Und Contera? Die wurde zwar etwas schnell und war irritiert, dass sie wirklich im Galopp bleiben sollte, machte ihre Sache aber zu 100% brav! Bei weiteren Aufsprüngen blieb sie ebenfalls total gelassen und verstand schnell, dass sie einfach nur galoppieren sollte.
Nun waren unsere Voltis selbst an der Reihe. Geübt wurde zuerst auf Lotte - anlaufen, anlaufen und hoch hüpfen, anlaufen und Aufgang in den Innensitz - alles im Trab. Franzi gab dabei Tipps, Anweisungen und gegebenenfalls auch die nötige Hilfestellung.

Nachdem Contera eine Schrittpause mit den Voltikids der Roggenburger hatte, ging es bei ihr zur Sache: Aufgänge in den Innensitz im Trab. Und siehe da - alle unsere Mädels kamen mit nur einem kleinen Schubs Hilfestellung auf Contera! 
Wir sind restlos beigeistert, was so "ein bisschen Technik" und Unterstützung bewirken kann und vorallem wie gelassen unsere Maus die neue Herausforderung angenommen hat! 


Da das Training mit den drei Füchsen allen viel Spaß gemacht hat, vereinbarten wir gleich den nächsten gemeinsamen Trainingstermin. 

Herzlichen Dank an Tamara, Carmen, Franzi, Steffi, die ganzen Voltis, Impuls und Lotte für diese tolle Trainingseinheit! Wir freuen uns schon auf's nächste Mal!!!!

Bilder findet ihr in unserer Galerie...

Drei Füchse beim Voltitraining in der Weißenhorner Reithalle :)
Drei Füchse beim Voltitraining in der Weißenhorner Reithalle :)

22. Juli 2o14 - Neuer Bockgurt

 

Juhu!!!!!
Unser neuer Bockgurt hat uns erreicht! Jetzt können wir endlich auf dem Bock mit dem gleichen Gurtmodell trainieren, wie auf dem Pferd! Das wird uns das Üben wieder deutlich erleichtern:)

Jetzt muss nur noch unser neuer Holzbock fertig werden, der die reele Größe unserer Voltipferde haben wird, damit wir uns beim trainieren gleich an die Höhe gewöhnen können!

 

Bilder vom neuen Gurt folgen in unserer Galerie!

 

Das Brautpaar freute sich über die Fahrt mit dem Haflingergespann der Familie Rall
Das Brautpaar freute sich über die Fahrt mit dem Haflingergespann der Familie Rall

28. Juni 2o14 - Hochzeit von Verena

Die 1. Vorsitzende des RFV Weißenhorn e.V. Verena Meyer und ihr Mann Stefan feierten am Samstag, den 28. Juni, ihre Hochzeit in Reutti. Auri und Dani waren mit unseren Voltipferden Contera und Rasscal hingefahren, um mit Regina, Kerstin, Steffi, Jana, Lena und Almut vor der Kirche Spalier zu stehen! Auch Gabi und Yvonne waren "zu Fuß" mit dabei. Wie erhofft - eine gelungene Überraschung! Diese wurde später noch durch die Haflingerkutsche gesteigert, welche das Brautpaar vom Sektempfang an der Kirche zur Wirtschaft kutschierte.
Unsere Voltipferde zeigten sich mal wieder von ihrer gelassenen und zuverlässigen Seite! 

Almut, Steffi, Auri, Dani, Jana, Lena, Regina und Kerstin standen mit samt der Standarte Spalier vor der Kirche in Reutti
Almut, Steffi, Auri, Dani, Jana, Lena, Regina und Kerstin standen mit samt der Standarte Spalier vor der Kirche in Reutti
Volti-Grill-Abend 14. Juni 2o14

14. Juni 2o14 - Volti-Grill-Abend

 

Am vergangenen Samstag war unsere Voltigruppe mit Freunden, treuen Fäns und Pferdebesitzern bei der Familie Weber zu einem gemütlichen Grillabend verabredet. Die Gruppe plauderte über dies und das. Consti & Alex hatten Bilder von unserem kleinsten Voltinachwuchs Urmeline dabei, über die wir alle schmunzeln mussten. Jeder hatte etwas mitgebracht Salate, Nachspeisen und etliche Leckereien...!

 

So vergingen die Stunden wie im Flieg und wir konnten einer guten Freundin in unserer gemütlichen Runde um Mitternacht noch zum Geburtstag gratulieren. Nach und nach wurde die Gruppe kleiner.... bis auch die Letzten sich auf den Nach-Hause-Weg machten. ;-)

 

Vielen Dank für den schönen Abend!!!

17. / 18. Mai 2o14 - Doppellongen-Lehrgang

 

Am 17. und 18. Mai besuchten Sarah mit Keyla, Dani mit Rasscal, Auri mit Contera und Siggi mit Dobry (Besitzerin von Rasscal) einen zweitägigen Doppellongen-Lehrgang bei Simone Bachmann auf der Pony-Ranch in Wallenhausen. Wir hatten zwei aufregende und lehrreiche Tage mit unseren Pferden. Über den ganzen Tag verteilt gab es Theorieunterricht, Einweisung in den Umgang  mit der Doppellonge, Informationen zu den verschiedenen Verschnallungen sowie das pratische Longieren an der Doppellonge.  Wir longierten zuerst vier unserer Pferde, die bereits Erfahrung mit Doppellonge, Langzügel oder Kutsche hatten. Dadurch konnten alle Teilnehmer zuerst einmal die  "erfahrenen" Pferden longieren, bevor sie dann die Arbeit mit ihren Doppellongen-Neulingen starteten.

Zwischen durch wurden Fotos gemacht und Auffälligkeiten, Fehler oder auch Lob auf einen Block notiert.

Dadurch konnten wir am Sonntag für jeden Teilnehmer und jedes Pferd einen idividullen Trainingsplan erstellen mit dem wir die nächste Zeit weiter trainieren können. Wir hoffen wir bleiben dran und können im Winter vielleicht einen "Fortgeschrittenen-Lehrgang" machen ;-)

 

Vielen Dank an Simone für die tolle Planung und natürlich auch an den Rest der 8 köpfigen Teilnehmergruppe, dass alles so reibungslos ablief und wir eine Menge Spaß hatten!

 

(Bilder in unserer Galerie)

 

o4. Mai 2o14 - Voltigiertag Roggenburg

 

Unsere Voltigiergruppe nahm wieder sehr erfolgreich am zweiten Voltigiertag in Roggenburg teil. Vielen Dank an unsere Freunde und Familien, die uns an diesem Tag unterstützt und angefeuert haben! Herzlichen Dank auch an den PSV Roggenburg für die tolle Ausführung des zweiten Voltigiertages.

 

Pferdetest

Contera nahm erfolgreich an ihrem zweiten Pferdetest teil (Prüfung ohne Platzierung)
Auszug aus dem Protokoll: 
"Nach anfänglicher Verspannung löst sich das Pferd; gleichmäßiger Trab, gleichmäßiger Galopp; Anlehnung noch nicht konstant (mehr Paraden geben); Handwechsel gut; Aktzeptiert Übungen der Voltigierer im Schritt [...]; Galoppade mit Voltigierer gleichmäßig; [...]; Bei richtiger weiteren Ausbildung kann es ein gutes Voltigierpferd werden."

WIR SIND SOOOO STOLZ AUF UNSER BABY <3

 

Einzelvoltigieren Schritt/Schritt (Wertungsprüfung Kreismeisterschaft Neu-Ulm)

6. Platz - Joelina Jutz mit Rasscal

9. Platz - Nina Zimmermann mit Rasscal

 

Einzelvoltigieren Galopp/Schritt

1. Platz - Christina Renz mit Rasscal

 

Doppelvoltigieren Galopp/Schritt/Schritt (Wertungsprüfung Kreismeisterschaft Neu-Ulm)

2. Platz - Joelina Jutz und Christina Renz mit Rasscal

 

Trio Galopp/Galopp/Schritt/Schritt (Wertungsprüfung Kreismeisterschaft Neu-Ulm)

2. Platz - Joelina Jutz, Christina Renz und Julia Marx mit Rasscal

 

Seit diesem Jahr starten wir im Voltigiersport für den RFV Weißenhorn e.V.!

05. April 2o14 - Reit- und Longierabzeichenprüfung

 

Wir gratulieren Dani und Hanna zum erfolgreich bestandenen Reitabzeichen 4 (Bronzenes Reitabzeichen),  ebenfalls Auri und Jule zum Reitabzeichen 5 (Kleines Reitabzeichen), sowie Sarah zum Longierabzeichen 5 (Kleines Longierabzeichen).

Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen Teilnehmer die gestern mit uns die Reit- und Longierabzeichen absolivert haben. Es hat Spaß gemacht mit euch zu lernen und zu trainieren.

Vielen Dank an die Reitanlage Wöhr für die tolle Vorbereitung, dasTraining, die Geduld und die richtigen Worte im richtigen Moment. Danke auch an alle Freunde und Eltern, dass ihr uns so zahlreich mit euer Anwesenheit untersützt habt.

29. März  2o14 - Voltilehrgang in Roggenburg

 

Am vergangenen Samstag fand zum dritten Mal ein Voltigierlehrgang  beim PSV Roggenburg e.V. statt. Stini, Jolly, Auri, Janina, Jule, Consti, Dani und Nina von der Jugendgruppe des RFV Weißenhorn e.V. waren am frühen Samstagmorgen zum Lehrgang mit Rasscal aufgebrochen. Es wurden an den verschiedenen Stationen: Holzpferd, Pferd und Turnen fleißig geübt, verbessert und nochmals geübt. 
Mit Tanja Bader trainierten wir am Holzpferd den Aufgang und den Stützschwung. Diese Technik wurde nun gemeinsam mit der Richterin Heidi Auerhammer auf Rasscal umgesetzt und verfeinert. Elena und Svenja Notz gaben uns an der Station "Turnen" Tipps, Anregungen und Hilfestellungen beim Schwerpunkt Handstand.
Für uns war dieser Lehrgang wieder eine volle Bereicherung, denn alle Trainer konnten uns hilfreich zur Seite stehen. Wir freuen und schon auf´s nächste Mal - vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit und die Gastfreundlichkeit der Voltigier-Truppe vom PSV Roggenburg e.V.!

o8.März 2o14 - Happy Birthday Rasscal

 

Wir gratulieren unserem Voltigierpferd Rasscal heut zu seinem 18. Geburtstag! 

Ein Teil von uns hat heute schon ein bisschen mit dir bei  Kaffee und Kuchen (während und nach dem Reitunterricht) gefeiert.

Wir hoffen du bleibst uns noch lange erhalten und bockst noch das ein oder andere mal, um uns zu zeigen, dass du ja noch gar nicht so alt bist!

 

... auf hoffentlich noch viele weitere Jahre mit dir  ♥

 

Happy Birthday..... & vorallem Gesundheit!!!

 

Deine Voltis

 

o8. Februar 2o14 - Übergabe unseres neuen Voltigiergurtes

 

Endlich .... ist er da!! Unser langersehnter Voltigiergurt wurde uns heute von Familie Schnitzlein vor Trainigsbeginn überreicht. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal ganz ganz HERZLICH für die materielle, emotionale und moralische Untersützung bei Familie Schnitzlein BEDANKEN!! DANKE!!!

Bilder von der Übergabe und vom Training in unserer Gallerie!

Winter 2o13/2o14 Häkelaktion - Danke für eure Unterstützung!!!

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Erwerbern einer unserer Mützen oder Stirnbänder bedanken.

Echt Wahnsinn wie super die Aktion angekommen ist.

Durch eure Unterstützung konnten wir nach und nach unsere Ausrüstung vergrößern.

Contera hat zum Beispiel Laufferzügel bekommen und beide Pferde bekommen im Moment einen passenden Schaumgummi plus Bezug unter unseren neuen Voltigiergurt.

 

Vielen  Dank für eure Unterstützung!!!

24. Januar 2o14 - Jahreshauptversammlung Kreisreiterverband Neu-Ulm

Der Kreisreiterverband Neu-Ulm lud am 24. Januar alle Reiter und Reiterinnen, ebenso alle Voltigierer, des Landkreises nach Unterroth zur Jahreshauptversammlung ein. Die Vorstandschaft wurde neu gewählt und auf das Jahr 2o13 zurück geblickt.


Neu für die Kreismeisterschaft 2o14:
Doppel-Volti Galopp-Schritt/Schritt
Trio-WB Galopp/Schritt
Wie gehabt:
Einzel-Volti Schritt/Schritt

 

Wir sind schon gespannt, welche Voltis unserer Gruppe an den Start gehen werden!
Erstes Wertungsturnier in Roggenburg am 04. Mai 2o14

11. Januar 2o14 - Voltitraining mit den Nachwuchspferden Contera & Chimera

 

Nach einer längeren Pause trainierten wir gestern wieder zum erstenmal mit Contera. Sie hatte seit ihrem ersten Voltitag ein bisschen Pause von uns. Was ihr wohl nicht geschadet hat - wir waren nicht nur von Contera nach der langen Auszeit begeistert, sondern auch von Chimera, auf der wir erst zum zweiten Mal ein Voltigiertraining machten. Wir übten fleißig anlaufen und aufgehen am Pferd und einfache Übungen im Schritt - auf Contera sogar schon Doppelübungen. Zudem hatten wir noch Besuch von unserer eigentlich pausierenden Mama Consti, Nina und ihrer Mama Anja.

04. Januar 2o14 - Erstes Training mit Chimera

Heute haben wir zum ersten mal die Stute "Chimera" vom RFV Weißenhorn e.V. als Voltipferd getestet. An der Longe von Dani war sie zunächst hochmotiviert und lauffreudig, hörte aber gut zu und war aufmerksam. Und siehe da, die süße Maus fand das alles gar nicht so doof und ließ Janina, Stini und Sarah schon einige Übungen auf ihrem Rücken turnen. Wir sind guter Dinge, dass Chimera sich als Voltipferd für die Weißenhorner Kids bewähren wird! :) Bilder findet ihr in unserer Galerie.

Aktuelles

Dir gefällt unsere Homepage?

Wir freuen uns, dass du uns auf unserer Homepage besuchst und hoffen sie gefällt dir?!

Gerne darfst du einen Eintrag in unserem Gästebuch hinterlassen und/oder bei unserem Facebook-Button auf "Gefällt mir"  klicken.

Wir freuen uns über jeden Besucher, Eintrag und Like!!

Herzlichen Dank

Wir bedanken uns bei Reiter-Pferde-Deals.de für das großzügige Sponsoring an unseren Sommerturnieren 2o16!!! Ein Klick auf die Homepage lohnt sich auf jeden Fall!

Folgt uns direkt auf unserer Facebookseite, indem ihr HIER  klickt!

Besucherzähler

Seit 03.07.14 - Neuer Zähler